anwalt in polen niedriges honorar Rechtsberatungsgesetz Polen
Rechtsanwalt in Stettin, Polen Rechtsanwalt Czabanski Stettin
xxx

Billige Rechtsberatung ist ein Glücksspiel


xxxIn Polen gibt es kein Rechts­beratungs­gesetz und keine Rechts­anwalts-Gebühren­ordnung wie in Deutschland. Deshalb nennen sich Unternehmen, die keinen Juristen be­schäftigen „Kanzlei“ und bieten die Besor­gung von Rechts­angelegenheiten an. Anwalt deutsch PolenDas muss nicht unseriös sein, denn sie bewegen sich im Rahmen des Erlaubten. Wer zum Beispiel als Inkasso-Agent die Ein­treibung not­leidender For­derungen betreibt, braucht sich bei keinem Gericht registrieren zu lassen und wird von keiner Behörde überwacht.

Als die Sowjet­union ihren Einfluss verlor und Polen wieder ein sou­veräner Staat war, wurde die in­effiziente Plan­wirtschaft ab­geschafft. Mit der Einführung der Marktwirt­schaft begann d­er Streit um pri­vates Eigentum und private Ansprüche. Bis dahin hatte es nur wenige Rechts­anwälte gegeben. Niemand dachte daran, eine Gebühren­ordnung einzuführen, die Mindest­gebühren vorschreibt, denn die Anwälte verdienten mehr als die meisten Menschen in Polen.

Das war ein starkes Motiv, Jura zu studieren. Als die jungen Juristen ihre Ausbildung abge­schlossen und das Refen­dariat über­standen hatten, stellte sich heraus, dass es zu viele Anwälte gibt. Wer nicht besondere Kenntnisse oder Erfah­rungen hat, bekommt Aufträge nur, wenn er die Konkur­renz unter­bietet. Ein Billig-Anwalt, der seine Arbeits­kraft zu Preisen verkauft, von denen er nicht leben kann, kann es sich nicht leisten, so sorg­fältig zu arbeiten, wie es die Interessen der Mandanten erfordern.
Anwalt deutsch Polen
Seit xxxviele Deutsche als Tou­risten oder geschäft­lich nach Polen kommen, besuchen unter­beschäftigte polnische Anwälte Schnell­kurse, um etwas Deutsch zu lernen. Die Sprach­kenntnisse, die so erwor­ben werden, reichen gerade aus, um bei Amazon.de ein Smartphone zu bestellen. Das reicht auch aus, um sich deutschen Anwälten als deutsch­sprachiger Korre­spondenz­anwalt anzudienen. Weil die deutschen Kanz­leien mit solchen Offerten über­schüttet werden, werden auch von ihnen lächer­liche Honorare geboten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine deutsche Anwalts-Kanzlei für einen Prozess vor einem polni­schen Gericht die hohe in Deutsch­land geltende gesetz­liche Gebühr nimmt, dazu einen Zuschlag und dann dem pol­nischen Korr­espondenten 10 % des vom deut­schen Man­danten gezahlten Honorars abgibt. Es ist nicht verwun­derlich, dass solche Prozesse selten ge­wonnen werden.
xxxAnwalt deutsch PolenFür manche deutsche Anwälte ist die Vermitt­lung polnischer Korre­spondenten ein so gutes Geschäft, dass sie es nicht mehr nötig haben, selber anwalt­lich tätig zu werden. Die Akten für den polni­schen „Kollegen“ stellt ein Refe­rendar zusammen. Ihre Tätigkeit besteht hauptsächlich darin, mit den Man­danten zu telefo­nieren und an der Börse lukrative Kapital­anlagen zu suchen. Mandanten sind leicht zu finden, wenn man genug für eine grafisch aufwän­dige Website, ein ele­gantes Büro und Inserate bei Google Adwords ausgibt. Wenn Sie auf meine Seite „Website durchsuchen“ gehen, sehen Sie außer einer Liste meiner Seiten, die Ihren Such­kriterien ent­sprechen, welche Anwälte das meiste Geld für Reklame ausgeben.

Ein unter­bezahlter Anwalt hat noch ein weiteres Problem: Er kann sich kein Büro leisten. Er möchte nicht seine Wohnungs-Anschrift nennen. Ein Vertrag mit einem Büro-Service macht es möglich, erfolg­reich zu erscheinen. Um das bezahlen zu können, lässt er sich von den Über­setzern Provision zahlen.
Ehe Sie ein Mandat erteilen, sollten Sie prüfen, ob ein Büro-Service die gleiche Adresse hat, die der Anwalt angibt.

Bis Juli 2015 gab es in Polen zwei Arten Anwälte, „Adwokat“ (Rechts­anwalt) und „Radca prawny“ (Rechts­beistand).

Ein Radca prawny durfte vorher nicht in Straf- und in Familien­sachen tätig werden und speziali­sierte sich auf die Be­ratung und Vertretung von Unternehmen.
Jetzt ist eine dritte Art hinzu­gekommen: „Doradca prawny“ (Berater in Rechts­angele­genheiten). xxx
Ein Doradca prawny braucht kein Jurist zu sein.
Es genügt irgend ein Univer­sitäts­abschluss, zum Beispiel in Lite­ratur­wissen­schaft.
Er braucht kein Büro. Er kann in einem Zimmer in einer Wohn­gemeinschaft arbeiten und von dort aus ope­rieren. Er spart das Geld für eine Haft­pflicht­versicherung und würde wohl auch keine bekommen.

Man stelle sich vor, dass Nicht-Mediziner als Ärzte zugelassen werden!

Doradcy prawnici können wegen ihrer ge­ringen Kosten die Adwokaci und die Radcy prawnici unterbieten.
Für eta­blierte Adwokaci ist das kein Problem.
Aber viele junge polni­sche Anwälte bleiben auf der Strecke.

Ein Doradca-prawny-Verein wirbt im Internet mit Schleuder-Preisen.

Kein seriöser Rechts­anwalt wird einen Doradca prawny als Korrespondenz­anwalt mandatieren.
Es gibt aber Rechts­anwälte, denen es nur auf die Gebühren ankommt, weil ihnen das Schicksal ihrer Mandanten gleich­gültig ist.

Zum Schluss noch eine Empfehlung

Ehe Sie Ihr Mandat er­teilen, fragen Sie nach der Nummer der Haft­pflicht­versicherungs-Police und der Adresse der Versiche­rungsge­sellschaft!
Im Be­darfsfall wäre es schwierig, diese Daten heraus­zufinden.
Mich brauchen Sie nicht danach zu fragen, denn das steht alles im Impressum.
Es gibt seit 2015 eine EU-Direktive, die verlangt, dass die natio­nalen Parla­mente ein Gesetz erlassen, das eine Impressum-Seite zwingend vor­schreibt.
Seriöse polnische Frei­berufler und Unter­nehmer haben nicht abgewartet, dass in Polen ein solches Gesetz er­lassen wird. Manche Anwälte mogen Gründe haben, keine Impressum-Seite zu haben.

polnischem Anwalt direkt Mandat erteilen
Czabanski Polen Kontakt deutschsprachiger Rechtsanwalt Czabanski Polen Impressum Haftpflicht versicherung zurück